Projekt Forumtheater

Diskriminierung erkennen

Diskriminierung findet tagtäglich in unserem Lebensalltag statt. Sie betrifft auch viele Jugendliche. Für sie und ihre Umgebung ist es nicht immer leicht, Diskriminierung zu erkennen.

Lösungen entwickeln

Lösungen entwickeln soll die kreative Antwort auf Diskriminierung sein. Die Fachdienste für Migration und Integration der Arbeiterwohlfahrt setzen sich mit dem Projekt „Diskriminierung erkennen + Lösungen entwickeln: Forumtheater für Jugendliche“ aktiv gegen Diskriminierung ein. Das Projekt bietet Jugendlichen konkrete Unterstützung an und verfolgt folgende Ziele:

  • Jugendliche für das Thema Diskriminierung sensibilisieren
  • Diskriminierungssituationen aus unterschiedlichen Perspektiven erlebbar machen und zur Selbstreflexion anregen
  • Eigenverantwortlich Handlungsalternativen und Lösungsmöglichkeiten entwickeln und evaluieren
  • Langfristig Selbstbestimmung fördern und zu Zivilcourage ermutigen

Forumtheater für Jugendliche

Das Forumtheater für Jugendliche ist als theaterpädagogische Methode das zentrale Element des Projektes. Die Jugendlichen entwickeln modellhafte Szenen, die Diskriminierung zeigen. Während der Darstellung haben sie die Möglichkeit, aktiv ins szenische Spiel einzugreifen. Hierbei erproben sie unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten und erarbeiten Lösungswege. Diese werden anschließend evaluiert.

Das Angebot an Schulen und Jugendeinrichtungen

Das Projekt „Diskriminierung erkennen + Lösungen entwickeln: Forumtheater für Jugendliche“ bietet:

  • Tagesveranstaltungen
  • Durchführung in Gruppen
  • Altersgerechte Bausteine für Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters
  • Keine Kosten für Schulen und Jugendzentren
  • Die Workshops werden von geschulten TheaterpädagogInnen im Tandem durchgeführt
  • Eine Teilnahme der zuständigen Lehrkräfte/Beschäftigten ist möglich
  • Eine Kooperationsvereinbarung wird abgeschlossen
  • Projektbegleitung durch regionale Steuerungsgruppen

In Kooperation mit den Integrationsagenturen NRW und der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Detmold

Kontakt

Forumtheater für Jugendliche

Ein Antikdiskriminierungsprojekt

Gütersloh, Hohenzollernstr. 15a
Ihr Weg zu uns
Tel. (05241) 28 0 62

--------------------

Gütersloh, Hohenzollernstr. 15
Ihr Weg zu uns
Tel. (05241) 70 98 674
Mi. 14 . 17 Uhr
Do. 9 - 13 Uhr
Löhne, Königstr. 15a
Ihr Weg zu uns
Tel. (05732) 94 95 57
Mo. 8.30 - 13 Uhr
Di. 14 - 17 Uhr

Andreas-Mohn-Stiftung