Fachstelle Schulung und Qualifizierung in der Flüchtlingsarbeit

Die Fachstelle organisiert trägerübergreifende Fortbildungs- und Vernetzungsangebote für die Flüchtlingsberater*innen in der Region OWL.

Zielgruppe sind Berater*innen der landesgeförderten Stellen im NRW-Landesprogramm Soziale Beratung für Flüchtlinge. Dazu gehören die Verfahrensberatung, dezentrale Beschwerdestellen, Regionalberatung, PSZ, Verfahrensberatung für UMF und Ausreise- und Perspektivberatung.

Ziel ist es, die Berater*innen durch bedarfsgerechte Angebote zu unterstützen und die Zusammenarbeit der Beratungsstellen im Regierungsbezirk Detmold zu fördern.

Angebote:

Löhne, Königstr. 15 a
Ihr Weg zu uns
Tel. 05732 90 52 16
Fax. 05732 90 52 10

Telefonische Sprechzeit:
montags 10 - 13 Uhr
(Termine nach Vereinbarung)

Aktuelle Veranstaltungen

Die Anmeldung erfolgt nach der jeweiligen Ausschreibung bei Johanna Hermann.

Rassismus erkennen und handeln - Critical Whiteness und Empowerment in der Praxis

in Kooperation mit der Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit der AWO OWL

Auftrag, Rolle, Haltung und Grenzen in der Beratungsarbeit - Reflexionsraum für Flüchtlingsberater*innen

Fall- und Fachberatung in der Gruppe - Themenschwerpunkt: Dublin

Leistungsbescheide verstehen und Fehler erkennen

Fall- und Fachberatung in der Gruppe

Sozialverwaltungsverfahren

Vergangene Veranstaltungen

Aufenthaltssicherung nach einem negativen Asyl- und verwaltungsgerichtlichen Verfahren

Fall- und Fachberatung in der Gruppe - Themenschwerpunkt: Passbeschaffung und Mitwirkungspflichten

Besondere Bedarfe von LSBTI*Geflüchteten erkennen und berücksichtigen

Methodenschulung - Kollegiale Beratung in meinem Team

Fall- und Fachberatung für Flüchtlingsberater*innen - Themenschwerpunkt: Familienzusammenführung

Fall- und Fachberatung für Flüchtlingsberater*innen

Aufenthaltsperspektiven abseits des Asylverfahrens

Neuregelung Familiennachzug für subsidiär Schutzberechtigte