Interkulturelle Brücken durch Musik

Musik, Gesang und Bewegung zu Musik spielen als Grundbedürfnisse von Menschen in allen Kulturen eine große Rolle. Das Projekt bietet die Möglichkeit, diese Gemeinsamkeit in einer Gruppe zu erleben. Das Musizieren in einer solchen Gemeinschaft fördert die aktive Teilhabe in einer vielfältigen Gesellschaft, stärkt das „Wir-Gefühl“ und die sozialen Kompetenzen im neuen sozialen Umfeld.
Das Projekt findet im Haus der Kulturen in Enger - ein Ort der Begegnung und des "Brückenbauens" – statt; und es richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Enger, die Interesse an Musik und Austausch haben: Geflüchtete Menschen sowie bereits länger in Enger lebende Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.
Ein Projekt in Kooperation mit der Stadt Enger

Löhne, Königstr. 15 a
Ihr Weg zu uns Elvira Jakupovic (Projektleitung)
Tel. (05732) 90 52 14
Mo. 10 - 13 Uhr
(und nach tel. Vereinbarung)
Enger, Brandstr. 11
Ihr Weg zu uns Sandra Werner
Tel. (05224)9109288