Veranstaltungen

Der Kreislauf von Liebe und Hass

Daniela Albrink, Nadine Heinen

Online Veranstaltungsreihe für Fachkräfte zum Thema
Auswirkungen Häuslicher Gewalt im Leben von Frauen und ihren Kindern
Frauen in jedem Lebensalter können von Häuslicher und/oder Sexualisierter Gewalt betroffen sein. Jede Gewalt kann körperliche und psychische Folgen für die betroffene Frau und ihre Kinder haben. In fünf Bausteinen beschäftigen sich die Referent:innen mit verschiedenen Aspekten des Themas. Die Bausteine können einzeln gebucht werden. Wir empfehlen die ersten beiden aber als Grundlage direkt zusammen zu buchen. Die Veranstaltungen werden vom Fachforum Gegen Häusliche Gewalt Kreis Herford organisiert.
Die 5 Bausteine behandelt folgende Themen:
1. Einführung in das Thema Häusliche Gewalt mit dem Schwerpunkt: Formen und Ausmaß der Gewalt
2. Einführung in das Thema Häusliche Gewalt mit dem Schwerpunkt: Folgen und Trennungsbarrieren
3. Der Kreislauf von Liebe und Hass
4. Auswirkungen für die Kinder von betroffenen Frauen
5. Hilfestellungen für betroffene Frauen und Fallgespräche.


Hier können Sie sich direkt zum Baustein 3 anmelden. Auf den vorherigen und den nächsten Seiten finden Sie weitere Bausteine mit einzelnen Anmeldebuttons.
Der Kreislauf von Liebe und Hass

Warum ist es so schwer aus einer gewalttätigen Beziehung auszubrechen und warum bleiben Frauen bei jemanden, der ihnen nicht guttut?
Traumatische Erfahrungen in der Kindheit hinterlassen Spuren auf der Seele und haben Einfluss auf das eigene Bindungsverhalten, was im Erwachsenenalter weiter besteht und sich in Gewaltbeziehungen verfestigt. Ein Überlebensmechanismus mit weitreichenden Folgen.
Im Vortrag werden verschiedene Theorien dargestellt, um ein Verständnis dafür zu entwickeln und das Verhalten der Frauen zu würdigen.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Alle Bausteine finden online via ZOOM statt. Ein paar Tage vor jedem Modul erhalten Sie von uns per Mail ein Zugangslink.

Kursgebühr

0,00 €

Veranstaltungsort

Online

Teilnehmende

0 von 16 Plätze(n) frei

Termine

TagUhrzeit
Do., 03.11.202209:00 - 11:00 Uhr

Auswirkungen für die Kinder von betroffenen Frauen

Iris Hollmann-Wronka

Online Veranstaltungsreihe für Fachkräfte zum Thema
Auswirkungen Häuslicher Gewalt im Leben von Frauen und ihren Kindern
Frauen in jedem Lebensalter können von Häuslicher und/oder Sexualisierter Gewalt betroffen sein. Jede Gewalt kann körperliche und psychische Folgen für die betroffene Frau und ihre Kinder haben. In fünf Bausteinen beschäftigen sich die Referent:innen mit verschiedenen Aspekten des Themas. Die Bausteine können einzeln gebucht werden. Wir empfehlen die ersten beiden aber als Grundlage direkt zusammen zu buchen. Die Veranstaltungen werden vom Fachforum Gegen Häusliche Gewalt Kreis Herford organisiert.
Die 5 Bausteine behandelt folgende Themen:
1. Einführung in das Thema Häusliche Gewalt mit dem Schwerpunkt: Formen und Ausmaß der Gewalt
2. Einführung in das Thema Häusliche Gewalt mit dem Schwerpunkt: Folgen und Trennungsbarrieren
3. Der Kreislauf von Liebe und Hass
4. Auswirkungen für die Kinder von betroffenen Frauen
5. Hilfestellungen für betroffene Frauen und Fallgespräche.


Hier können Sie sich direkt zum Baustein 4 anmelden. Auf den vorherigen und der nächsten Seiten finden Sie weitere Bausteine mit einzelnen Anmeldebuttons.
Auswirkungen für die Kinder von betroffenen Frauen
Dass die Kinder bei häuslicher Gewalt die (zusätzlich) Leidtragenden seien, hört man im Kontext solcher Vorfälle viel. Doch wie sieht dieses "Leid-Tragen" eigentlich aus, was bedeutet es für ein Kind, Gewalt zwischen Personen mitzuerleben, von denen es Schutz erwarten können sollte? Resultiert daraus Auffälligkeit im Verhalten des Kindes, sodass erkennbar wird, dass es "Leid trägt"? Solchen und ähnlichen Fragen soll in der Veranstaltung auf Basis empirischer Befunde nachgegangen werden.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Alle Bausteine finden online via ZOOM statt. Ein paar Tage vor jedem Modul erhalten Sie von uns per Mail ein Zugangslink.

Kursgebühr

0,00 €

Veranstaltungsort

Online

Teilnehmende

0 von 16 Plätze(n) frei

Termine

TagUhrzeit
Do., 10.11.202209:00 - 11:00 Uhr

Hilfestellungen für betroffene Frauen und Fallgespräche.

Christine Garberding, Aaron Born

Online Veranstaltungsreihe für Fachkräfte zum Thema
Auswirkungen Häuslicher Gewalt im Leben von Frauen und ihren Kindern
Frauen in jedem Lebensalter können von Häuslicher und/oder Sexualisierter Gewalt betroffen sein. Jede Gewalt kann körperliche und psychische Folgen für die betroffene Frau und ihre Kinder haben. In fünf Bausteinen beschäftigen sich die Referent:innen mit verschiedenen Aspekten des Themas. Die Bausteine können einzeln gebucht werden. Wir empfehlen die ersten beiden aber als Grundlage direkt zusammen zu buchen. Die Veranstaltungen werden vom Fachforum Gegen Häusliche Gewalt Kreis Herford organisiert.
Die 5 Bausteine behandelt folgende Themen:
1. Einführung in das Thema Häusliche Gewalt mit dem Schwerpunkt: Formen und Ausmaß der Gewalt
2. Einführung in das Thema Häusliche Gewalt mit dem Schwerpunkt: Folgen und Trennungsbarrieren
3. Der Kreislauf von Liebe und Hass
4. Auswirkungen für die Kinder von betroffenen Frauen
5. Hilfestellungen für betroffene Frauen und Fallgespräche.


Hier können Sie sich direkt zum Baustein 5 anmelden. Auf den vorherigen Seiten finden Sie die Bausteine 1-4 mit einzelnen Anmeldebuttons.
Hilfestellungen für betroffene Frauen und Fallgespräche

In der Abschlussveranstaltung geht es um die Frage, welche Hilfestellungen es für gewaltbetroffene Frauen gibt. Dies bezieht sich sowohl auf das psychosoziale Hilfesystem als auch die Gesetzeslage. Nach Bedarf kann hier an Fallbeispielen gearbeitet werden.


Die Teilnahme ist kostenlos.
Alle Bausteine finden online via ZOOM statt. Ein paar Tage vor jedem Modul erhalten Sie von uns per Mail ein Zugangslink.

Kursgebühr

0,00 €

Veranstaltungsort

Online

Teilnehmende

0 von 16 Plätze(n) frei

Termine

TagUhrzeit
Do., 17.11.202209:00 - 11:00 Uhr